22.08.2017 Bremervörde Von: Aranka Szabo
3. Vörder Seefest ist am kommenden Wochenende

Der Countdown läuft

Zum dritten Mal geht das Vörder Seefest an den Start. Am 26. und 27. August wird der See zum Zentrum einer bunten Fest- und Musikmeile.

Als vor vier Jahren das erste Vörder Seefest ins Leben gerufen wurde, ahnte noch niemand, dass sich dieses Wochenende mit rund 12.000 Besuchern am See zu einem absoluten Highlight entwickeln würde, bei dem auch im Nachhinein noch alle Augen vor Begeisterung leuchten. Ebenso beim zweiten Seefest, so dass auch in diesem Jahr mit großer Vorfreude auf das dritte Seefest geschaut wird.

Vom Rosengarten über die Barther Wiesen am Haus am See bis hin zur Seebühne und angrenzendem Grillplatz erstreckt sich die Fest- und Musikmeile, bei der viele Attraktionen auf die ganze Familie warten.

Neben den drei fest platzierten Bühnen (Seebühne, Vörder Markt, Rosengarten) gibt es auch noch weitere Aktionsflächen, wo sich künstlerische und sportliche Darbietungen die Hand reichen. Aber der Reihe nach:

Auch in diesem Jahr startet das Seefest mit dem Lauf um den Vörder See, präsentiert vom TSV Bremervörde. Treffpunkt ist um 11 Uhr an der SeeLounge. Eine Anmeldung im Vorfeld ist nicht nötig.

Auf den Barther Wiesen zeigen professionelle Drachenpiloten, wie man die filigranen Flugobjekte gekonnt in den Himmel steigen lassen kann. Jeder ist eingeladen, seinen eigenen Drachen aufsteigen zu lassen. Weiter findet sich auf den Barther Wiesen: ein Drachenshop, Schwebegondel, Bungeetrampolin, Riesenrutsche, HSV mit Eventmodulen, Rasenroboter von Meyer, Berendt & Burdewick, Entenangeln beim Balbeck mit der Stiftung Pro Liborius & Auferstehung, Kultur- & Heimatkreis und der Fährverein Brobergen.

Auf den Rasenflächen am Rosengarten werden sich zahlreiche Vereine und Unternehmen präsentieren. So können bei der Jugendfeuerwehr Bremervörde Löschangriffe probiert werden und auch an den Ständen der Verkehrswacht („FahrRad... aber sicher!"), DLRG (Hüpfburg) und DRK (Hüpfburg und Überschlagssimulator) bei verschiedenen Aktionen mitgemacht werden. Der Heimatverein Iselersheim zeigt die Wanderausstellung „Findorffsiedlungen". Weiter finden sich hier: AOK-Aktivstand, Infostand vom Weltvogelpark Walsrode, Autohaus Spreckelsen, Mittelalterverein Libera Castrum Voerde, Stade Tourismus mit Infostand, Polizeikommisariat Bremervörde und Cateringstände.

Auf der Grillwiese hinter der Seebühne finden sich viele Attraktionen für die jüngeren Gäste, darunter untzer anderem ein Kinderzelt des Coppenrathverlags, sowie Glücksraddrehen, Bastel- und Malspaß, Kinderbücher, Liegekissen, Gesellschaftsspiele und mehr. Ein 9 m hoher Kletterturm sorgt für Adrenalinschübe. Groß und Klein können eine kostenlose Probefahrt mit einem Segway machen. Zudem lädt dort das Reitsportzentrum Bremervörde (Schäffer) zum Ponyreiten ein. Weiteres hier: Hüpfburg der Sparkasse Bremervörde-Rotenburg.

Naturnah geht es natürlich im Haus des Waldes zu. Der Förderverein N&E und die Niedersächsischen Landesforsten haben ein buntes Programm gerade für Kinder zusammengestellt. Neben Falknern und Baumkletterern bietet der NABU Schnitz- und Bastelspiele und der Förderverein des Natur- und Erlebnisparks informiert über die vielfältigen Möglichkeiten in der Welt der Sinne. Weiteres: Haribo-Stand, NABU Umweltpyramide mit Glücksrad, Aktionszelt der Lebenshilfe BRV/ Zeven und der Imkerverein Bremervörde.

Auf dem Markt & Messegelände wird der Oldtimer-Club Bremervörde ein Oldtimer-Treffen veranstalten. 

Im Bereich „Welt der Sinne" findet erstmalig der eSkates Funsport-Triathlon statt. Auf einem vorrangig auf Geschicklichkeit ausgerichteten Parcours geht es mit Balance Boards (Hoverboards), Elektroskateboards und Elektro-Scootern auf die Piste.

Der Vörder See selbst kommt ebenfalls nicht zu kurz: romantische Gondelfahrten ab dem Rosengarten, sportliche Surfkurse oder Stand Up-Paddling mit dem Windsurfclub, Schnupperrudern mit der Ruderabteilung des TSV, Segel- und Motorbootfahrten mit dem Oste-Yacht-Club oder Modellbootfahren beim Drochterser Modellbauclub. Auch das Cocktail-Floß der Gemeinde Bevern ist wieder mit dabei.

Die Stiftung Pro Liborius & Auferstehung wird am Sonntag um 15 Uhr ein Entenrennen veranstalten, bei dem bis zu 1.000 Enten an den Start gehen werden. Jeder kann sich durch Loskäufe an diesem Rennen zu beteiligen. Mit dabei sind auch: die Kanuabteilung des TSV Bremervörde, Tretbootfahren am Kiosk.

Hoch hinaus geht es wahlweise am Samstag oder Sonntag am späten Nachmittag mit Heißluftballons. Für circa eine Stunde geht es hoch in die Lüfte. Informationen gibt es unter folgender Telefonnummer: 0151-569 469 55. Tickets kosten 179 Euro pro Person und sind nur im Vorverkauf in den Filialen der Bäckerei Peters (Ebersdorf, EDEKA-Bremervörde, Oerel, Combi Mark Hemmoor) erhältlich.

Auf den vier Bühnen geht es heiß und hoch her. Auf dem Konzertabend am Samstag ab 21 Uhr wird mit „SeXXy", einer der besten Westernhagen-Tributeband Deutschlands auf der Seebühne stehen.

Karten gibt es zum Preis von 10 Euro in der Tourist-Information Bremervörde oder unter www.voerder-seefest.de. Auch am Samstagnachmittag kann man noch Karten am Infozelt auf dem Seefest-Gelände zum VVK-Preis von 10 Euro erwerben. An der Abendkasse kosten die Karten 15 Euro.

Die gesamten Bühnenprogramme der Bühnen Seebühne, Rosengarten, Vereinsbühne und Vörder Markt finden Sie unter www.voerder-seefest.de/programm/bühnenprogramm/.